Jubiläum: 10 Jahre Peugeot 206 CC - Trendsetter ist meistverkauftes Coupé-Cabriolet aller Zeiten | Medien Peugeot Deutschland

Jubiläum: 10 Jahre Peugeot 206 CC - Trendsetter ist meistverkauftes Coupé-Cabriolet aller Zeiten

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 26/07/2010 - 00:00
  • Mit dem 206 CC macht Peugeot das Coupé-Cabriolet erschwinglich
  • Höhepunkt einer über 75-jährigen Tradition
  • Sportlich-eleganter 207 CC setzt die Erfolgsgeschichte fort


Als vor zehn Jahren im Herbst des Jahres 2000 die ersten Peugeot 206 CC vom Band rollen, fiebern allein in Deutschland über 15.000 Peugeot Kunden der Auslieferung ihres Coupé-Cabriolets entgegen. Denn seit die seriennahe Studie 20 auf dem Genfer Salon 1998 erstmals ihr elektrohydraulisches Stahldach sekundenschnell unter der großen Kofferraumklappe verschwinden ließ, löst der 206 CC bei jedem Messeauftritt wahre Begeisterungsstürme aus. Als erster Kleinwagen mit Metallklappdach verbindet der 206 CC die Vorzüge eines 2+2-sitzigen Coupés mit denen eines extravaganten Cabriolets und wird so zum erschwinglichen Traumauto.

Beste Basis, um den Cabriomarkt in Rekordzeit zu erobern. Ab Januar 2001 werden die ersten 206 CC nach Deutschland ausgeliefert. Schon Anfang 2002 wird er erstmals meistverkauftes Cabriolet in Deutschland – nachdem die Tagesproduktion im Werk Mulhouse von ursprünglich geplanten 400 auf 420 Einheiten erhöht wird. Auch 2003 und 2005 wird der 206 CC zur Nummer 1 in der deutschen Cabrio-Hitliste. Insgesamt wurden in Deutschland 98.433 Peugeot 206 CC zugelassen (26,6 Prozent der Gesamtproduktion). Bis Ende 2006 werden fast 370.000 Einheiten vom 206 CC gefertigt. Damit ist der Kleinwagen meistgebautes Coupé-Cabriolet der Welt – und Trendsetter für ein neues Fahrzeugsegment, in dem heute fast alle großen Automobilhersteller vertreten sind.

Seiner Zeit voraus ist der offene Peugeot aber auch technisch: So ist der 206 CC als einer der ersten Kleinwagen mit einem Navigationssystem erhältlich und ab 2003 serienmäßig mit ESP sowie Notbremsassistent ausgestattet. Zwei Jahre später feiert dann der 80 kW (109 PS) starke 206 CC HDi FAP 110 Weltpremiere als erstes Diesel-Cabriolet mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP.

Ihren Anfang nimmt die außergewöhnliche Cabriolet-Konzeption mit elektrisch versenkbarem Stahldach vor über 75 Jahren bei der Peugeot Eclipse-Reihe der Modelle 301 bis 601. Seit 2007 setzt der sportlich-elegante 207 CC die glanzvolle Geschichte der preislich attraktiven kleinen Coupé-Cabriolets mit umweltfreundlichen Antrieben fort. Schon in seinem zweiten Jahr ist der 207 CC Deutschlands meistverkauftes Cabrio.

27.07.2010

Scroll