Peugeot 508 - Anspruch und Emotion | Medien Peugeot Deutschland

Peugeot 508 - Anspruch und Emotion

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 06/09/2010 - 00:00

Qualität, Klarheit, Effizienz… Der Peugeot 508 ist das neue Gesicht der Löwenmarke im Segment der Reiselimousinen. 

Anspruch und Emotion gehen im Peugeot 508 eine harmonische Verbindung ein:

  • dank der hochmodernen Technologien e-HDi und HYbrid4,
  • mit einem klaren, repräsentativen und spritzigen Design,
  • durch die Verarbeitungsqualität und den hohen Innenraumkomfort,
  • durch ein einzigartiges Fahrerlebnis dank markentypischer Kompetenz.


 

Mit dem 508 führt Peugeot seine weltweite Offensive fort: Die Fahrzeuge aus französischer Produktion sind für Europa bestimmt, während der weltgrößte Automobilmarkt China direkt von dort aus bedient wird.

Beide Karosserievarianten des 508 – Limousine und die Kombiversion SW – gehen ab Anfang 2011 europaweit in den Verkauf.

Zukunftsorientiertes Angebot

Mit dem 508 bekräftigt die Marke Peugeot ihre Präsenz und ihre Ambitionen im Segment der Reiselimousinen. Schon die Baureihen 40X und 50X hatten in den vergangenen Jahrzehnten ihre jeweilige Zeit in den Bereichen Design, Fahrdynamik, Vielseitigkeit und Robustheit geprägt. Der 508 verkörpert ein modernes, zukunftsorientiertes Angebot ganz nach dem Geschmack der Kunden, die im Laufe der Zeit dynamischer, verantwortungsbewusster und wesentlich anspruchsvoller bei Technik und Komfort geworden sind.

Die neuen Bedürfnisse der Kunden werden durch zwei sich ergänzende Karosserievarianten befriedigt: einer Limousine (mit einer Länge von 4,79 m) und dem Kombi SW (4,81 m).

Qualität, Klarheit, Effizienz – dieser Anspruch wurde von Anfang an konsequent auf das gesamte Projekt übertragen. Damit ist der 508 auf automobile Emotion ausgerichtet und spricht alle Sinne an.
 
Klares Design

Das Design des 508 ist geprägt von klaren, ausgewogenen Karosserieformen und besticht durch Eleganz, Robustheit und hohe Verarbeitungsqualität.

Die Frontpartie des 508 zeugt von der Weiterentwicklung der Design-Codes der Marke, die vom Concept-Car SR1 eingeleitet wurde. Sie verfügt über einen plastisch wirkenden, einteiligen Kühlergrill und katzenartige Scheinwerfer mit äußerst ausdruckstarker Optik, deren charakteristische LED-Leuchteinheiten bei Tag und Nacht ihre Wirkung entfalten.

Die Heckleuchte der Limousine zieren zudem drei erhabene, rote Segmente mit jeweils einer dahinter liegenden LED-Reihe in den Rückleuchten, die so eine Krallenoptik erhalten. Beim SW hingegen ist bei eingeschaltetem Rücklicht ein roter Bogen erkennbar.

Maximaler Innenraumkomfort

Das einfache und klare Design des Armaturenbretts, die verwendeten Werkstoffe und Materialien, die hochwertige Verarbeitung, die sorgfältig konzipierte Robustheit, die eingesetzten Technologien (Head-up-Display in Farbe, Vier-Zonen-Klimaanlage, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem...) tragen zum edlen Ambiente des Interieurs bei.

Des Weiteren ist das Wohlbefinden jedes einzelnen Insassen insbesondere durch das große Platzangebot garantiert. Im SW wird der Innenraumkomfort noch zusätzlich durch ein riesiges Panorama-Glasdach gesteigert.

Der Kofferraum ist praktisch und einfach zu beladen. Er bietet bei der Limousine ein großzügiges Ladevolumen von 545 Liter nach Wassermethode (515 Liter nach VDA-Norm) und beim SW von 660 Liter (560 Liter). Klappt man die geteilte Rückenlehne um, wobei ein ebener Ladeboden entsteht, steigt das Ladevolumen bei der Limousine auf 1.581 Liter nach Wassermethode (1.381 Liter nach VDA-Norm) und beim SW auf 1.865 Liter (1.598 Liter).

Umwelteffizienz

Das Thema Umwelteffizienz war von Anfang an ein Schwerpunkt des Projekts, was sich vor allem in der Optimierung der Aerodynamik niederschlägt (Luftwiderstandsbeiwert (Cw) ab 0,25; Luftwiderstand (Cw xA) von 0,58) sowie in der Gewichtsreduzierung. Im Vergleich zum 407 wird trotz größerer Abmessungen und erweiterten Funktionsumfangs ein besserer Wert erzielt.

Der 508 wird mit Motoren im Leistungsbereich zwischen 82 und 150 kW (112 bis 204 PS) angeboten. Jedes der Aggregate zeichnet sich in seiner Klasse durch seine niedrigen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte, aber auch durch seine Leistung und Durchzugskraft aus.

Einen niedrigen CO2-Ausstoß gewährleistet auch das neue e-HDi-System mit einem Wert von 109 Gramm pro Kilometer. Es wird in absehbarer Zeit durch die HYbrid4-Technologie ergänzt, die 147 kW (200 PS) und einen Allradantrieb in Verbindung mit niedrigen CO2-Emissionen ab 99 Gramm pro Kilometer bietet.
An der Leistungsspitze des Motorenangebots steht zur Markteinführung der neue 2.2 Liter HDi FAP mit 150 kW (204 PS), der Daten liefert, die eines V6-Dieselmotors würdig sind – jedoch bei gleichzeitig um über 30 Prozent verbesserter Umweltbilanz.

Fahrdynamische Emotion

Emotion kommt beim 508 auch durch den markentypischen Fahrspaß zum Ausdruck. Der 508 ist mit zwei verschiedenen Fahrwerksvarianten erhältlich: eine für die Kernmodelle der Baureihe und eine für die GT-Version. Erstere verfügt über eine neue McPherson-Vorderradaufhängung, die einen exzellenten Kompromiss aus Komfort und Straßenlage bietet. Letztere geht mit zwei Dreiecksquerlenkern und entkoppeltem Achsschenkel an der Front an den Start und bietet somit eine äußerst fahrdynamische Basis, die perfekt zum 2.2 Liter HDi FAP mit seinen 204 PS passt.

06. September 2010

Scroll