Peugeot 4008: SUVerän auf allen Wegen - In Design so reizvoll wie in Technik | Medien Peugeot Deutschland

Peugeot 4008: SUVerän auf allen Wegen - In Design so reizvoll wie in Technik

download-pdf
download-image
download-all
Di, 10/09/2013 - 00:00
  • Motion & Emotion auf und abseits der Straße
  • Bestwerte in Sachen Antrieb
  • Weit überdurchschnittliche Serienausstattung


Markanter Auftritt, hohe Sitzposition, leichter Einstieg, Allradantrieb: Gründe, ein geländegängiges Fahrzeug zu bevorzugen, gibt es viele. Und immer mehr Kunden erkennen diese Vorteile und verhelfen dem Segment der SUV zu dynamischen Wachstumsraten. Der Fokus hat sich dabei zuletzt von großen auf kompakte Fahrzeuge verlegt. In genau dieser Liga tritt Peugeot mit dem 4008 an, einem charaktervollen Allrounder für Alltag und Abenteuer.

Schon beim ersten Anblick verführt das SUV den Betrachter: Der 4008 versteht es, seinen stilistischen Auftritt zwischen der Eleganz einer Limousine und der Robustheit eines SUV auszutarieren. Die kraftvolle Front harmoniert mit den reduzierten Glasflächen, den schwarz abgesetzten Radhäusern und der weichen Heckpartie mit ihren LED-Leuchten im Raubtier-Look. Ein Hingucker ist das raffinierte Dreiecksfenster in der C-Säule.

Zwei Diesel-Motorisierungen stehen zur Wahl. Der 1,6-Liter-HDi leistet 84 kW (115 PS) und liefert 270 Newtonmeter Drehmoment, der 1,8-Liter-Motor stellt 110 kW (150 PS) und 300 Newtonmeter bereit. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch – 4,9 bzw. 5,6 Liter auf 100 Kilometer – macht den Peugeot 4008 zu einem der sparsamsten Fahrzeuge in diesem Segment.

Dabei profitieren 4008-Fahrer stets vom vertrauensbildenden Gefühl vier angetriebener Räder. Der Allradantrieb AWC (All Wheel Control) regelt die Kraftverteilung bedarfsgerecht variabel zwischen Vorder- und Hinterachse. Mittels eines Drehreglers auf der Mittelkonsole lässt sich AWC auch vollständig deaktivieren, um bei normalen Straßenbedingungen besonders kraftstoffsparend zu fahren.

Peugeot liefert den 4008 in der Ausstattungslinie Allure, die nahezu alle Ansprüche abdeckt. Neben AWC sind von STOP & START-System über Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer und 18-Zoll-Aluräder bis hin zu Parksensoren vorne und hinten alle Annehmlichkeiten serienmäßig an Bord. Selbst Xenon-Schweinwerfer, Keyless-System und Tempomat gehören zum Serienumfang. Die Scheiben im Fond sind stärker getönt, die Bluetooth-Funktionalität ermöglicht freies Telefonieren, und die Außenspiegel sind elektrisch anklappbar. Sieben Airbags, ESP mit Notbremsassistent und ein automatisch abblendender Innenspiegel stehen beispielhaft für das hohe Sicherheitsniveau. Optional sind Ledersitze, eine über 700 Watt starke HiFi-Anlage vom Spezialisten Rockford-Fosgate® und ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera erhältlich. Besonders gut zum Allround-Charakter des 4008 passt das Panorama-Glasdach mit Jalousie und LED-Ambientebeleuchtung.

Der Peugeot 4008 entspringt einer Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der Mitsubishi Motors Company (MMC). Er folgt dabei erfolgreich dem Anspruch von Peugeot, die Marke höher zu positionieren und den Absatz globaler aufzustellen.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Baureihe 4008: 5,6 – 4,9;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 147
– 129
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

Scroll