Der Peugeot 4008 - Robustes Allrad-SUV mit eigenständigem Design | Medien Peugeot Deutschland

Der Peugeot 4008 - Robustes Allrad-SUV mit eigenständigem Design

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 17/02/2012 - 00:00

Gemäß dem Anspruch von Peugeot, die Marke mit höherwertigen Modellen weltweit zu positionieren, wird der 4008 zuerst auf den internationalen Märkten lanciert, die 70 % des Absatzes dieses Modells ausmachen werden.
Mit seinem markanten, rassigen Auftritt und dem Leistungsspektrum eines kompakten SUV mit Allradantrieb bietet der 4008 eine moderne Antwort auf die Wünsche der Kunden im stark wachsenden Segment der geländegängigen Fahrzeuge.



Auf den Weltmarkt ausgerichtet

Internationale Markteinführung
Der Peugeot 4008 wird in 50 Ländern vermarktet und wird somit dem weltweiten, dynamischen Wachstum im Segment der Kompakt-SUV gerecht. Nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2012 wird der Peugeot 4008 ab April vor allem auf den Märkten außerhalb Europas – zunächst in Russland und der Ukraine, dann unter anderem in China, Australien, Neuseeland und Argentinien – und ab Mai in Europa lanciert.

Am Kunden orientiert
Seit 2005 befindet sich der weltweite Markt für geländegängige SUVs in einem starken Aufwärtstrend, was besonders für Kompakt- und Familienfahrzeuge gilt. Dieses Segment hat sich in Russland innerhalb von 4 Jahren nahezu verdoppelt und in Europa sogar verdreifacht. Allein Russland, wo SUVs zum alltäglichen Straßenbild gehören, stellt heute im Segment der kompakten SUVs bereits ein Fünftel des weltweiten Absatzes.

In China und Westeuropa beträgt der SUV-Anteil jeweils rund 10 %, die Erwartungshaltungen sind allerdings sehr verschieden. In Europa wachsen die SUV-Segmente C und D auf Kosten der Fahrzeuge im Segment E.
Während ein SUV in China in erster Linie als Statussymbol gilt, erfüllt es in Europa vielmehr den Wunsch nach einem markanten, vielseitigen Kompaktfahrzeug, das die Umwelt nicht stärker belastet als eine Limousine.

Mit dem 4008 setzt Peugeot seine internationale Offensive fort und richtet sich mit einem jungen, modernen und hochwertigen Angebot als perfekte Antwort auf die Entwicklungstrends in diesen Märkten an neue Kundengruppen.


Reaktion auf unterschiedliche Märkte mit ähnlichen Entwicklungstrends
Der 4008 ist eindeutig ein SUV. Sein charakteristisch robustes, kraftvolles Design vermittelt in jeder Situation ein Gefühl von Fahrsicherheit. Der jederzeit zuschaltbare Allradantrieb schafft selbst in anspruchsvollen Situationen ein Gefühl von Freiheit und entspanntem Fahren. Als geräumiges und handliches Fahrzeug fügt sich der kompakte Peugeot 4008 jedoch auch perfekt in ein städtisches Umfeld ein.

Daneben setzt der 4008 bewusst auf Differenzierung: Durch sein modernes Design, in dem Spritzigkeit und Reaktionsvermögen zum Ausdruck gebracht werden, sowie durch seine bewusste Eleganz.
Der 4008 verbindet Temperament mit Geschwindigkeit und strahlt eine mitreißende Dynamik aus, die zahlreiche Kunden anspricht. Durch seinen individuellen, markanten Stil, seine Fahreigenschaften und die Vielfalt seiner Einsatz- und Ausrüstungsmöglichkeiten verkörpert der 4008 eine moderne und überzeugende Vision eines SUVs und versteht es, die Kundenerwartungen im SUV-Allradsegment zu erfüllen.

Komplettes Angebot an geländegängigen Fahrzeugen
Mit diesem neuen SUV ergänzt Peugeot sein Angebot für die unterschiedlichen Kundenerwartungen im Allradsegment. Mit seinem markanten Aussehen richtet sich der 4008 auf den internationalen Märkten sowohl an Kunden, die bereits ein geländegängiges Fahrzeug besitzen, als auch an bisherige Limousinen- und Van-Fahrer, die ein alternatives Angebot suchen, das Freizeitspaß und Fahrfreude verspricht.

In Europa hat die Marke dagegen eher Kunden im Fokus, denen ein robuster, dynamischer Auftritt wichtig ist und die ein vielseitiges Fahrzeug mit moderatem Kraftstoffverbrauch suchen.

Damit ergänzt der 4008 das bisherige Spektrum aus 4007, 3008 und dem jüngsten 3008 HYbrid4 und entspricht den Erwartungen der unterschiedlichen Märkte im stark wachsenden Segment der Kompakt-SUVs.

Charakteristisches Design

Neuinterpretation des Kompakt-SUV
Das stilistische Konzept des 4008 überzeugt durch die Verbindung von Dynamik und Ästhetik.
Die Proportionen sowie die tief liegenden Designlinien betonen den robusten und zugleich dynamischen Charakter des Fahrzeugs, das sowohl für die Straße als auch für den Einsatz im Gelände entworfen wurde.
Sein klares, strukturiertes Design verbindet Sportlichkeit gezielt mit Ästhetik und verleiht ihm eine positive, hochwertige und zugleich moderne Energie, ohne großspurig zu wirken.

Eine starke Persönlichkeit, ohne Zweifel ein Peugeot!
Ziel der Designer bei Peugeot war es, dem 4008 – der aus der Kooperation zwischen PSA und Mitsubishi stammt – einen ausdrucksstarken Charakter zu verleihen, gleichzeitig jedoch seine Familienzugehörigkeit zu Peugeot zu unterstreichen.

Das ist rundum gelungen – mit eigenständigem, markantem Stil. Die neuen Designcodes der Marke wurden äußerst geschickt umgesetzt. Beispielsweise im „schwebenden“ Kühlergrill oder in den Leuchten in Raubkatzenoptik: Hierbei werden die vorderen Scheinwerfer durch eine Reihe LED-Tagfahrleuchten, die Heckleuchten durch drei rote Querstreifen betont.

Der Offroad-Charakter wird durch den senkrecht stehenden Kühlergrill, Schutzbleche im Unterbodenbereich und verkleidete, weit ausgeschnittene Radkästen unterstrichen, in denen sich die großen Räder mit hochmodernem Felgendesign drehen.

Die Konturen der nahezu horizontal verlaufenden Motorhaube und die Designlinie, die sich über die Flanken bis in die hinteren Kotflügel zieht und dort quer durch die Heckleuchten ausläuft, heben den robusten und zugleich dynamischen Charakter des 4008 hervor.

Anspruch auf Hochwertigkeit
Die im Lastenheft vorgegebene Ausrichtung auf Eleganz und Status haben die Designer des 4008 bis ins kleinste Detail umgesetzt.

Das Exterieur wird unter anderem durch Chromleisten aufgewertet, davon einer entlang des schwebenden Kühlergrills, zwei weitere um die seitlichen Lüftungsschlitze. Ein weiteres Chromelement wertet die Heckklappe auf.

Im Interieur finden zum Beispiel mit der weichen Textur der Instrumententafel, der Instrumentenhutze oder der schwarz lackierten Mittelkonsole besonders hochwertige Materialien Verwendung.
Das Panorama-Glasdach lässt viel Licht in den Fahrgastraum und vermittelt ein Gefühl von Freiraum und Wohlbefinden. Für noch mehr Exklusivität sorgt eine regulierbare, äußerst angenehme Nachtbeleuchtung durch seitliche LEDs in einem warmen Gelbton.

Ein Tag und Nacht hinterleuchtetes Kombiinstrument mit runden, tief angebrachten Instrumenten unterstreicht die Dynamik und erleichtert gleichzeitig das Ablesen von Informationen. Ergänzt wird das Kombiinstrument durch einen Multifunktionsbildschirm in warmem Gelb bzw. individuell in der Farbe der jeweiligen Ausführung.
Über das Lenkrad, das auch in hochwertiger Lederausführung angeboten wird, können das Audio-System, die Geschwindigkeitsregelanlage mit -begrenzer und das Bluetooth-Freisprechsystem bedient werden.

Das Ausstattungsspektrum des 4008 – mit berührungsfreiem Zugangs- und Startsystem, 18-Zoll-Alufelgen, Navigationssystem mit Touchscreen, Rückfahrkamera u. v. m. – ist Ausdruck einer modernen, statusbewussten Interpretation des Typus geländegängiges Fahrzeug.

Vielseitig und geräumig

Optimierte Bauweise
Der 4008 basiert in Teilen auf der Plattform des 4007 und wurde durch kürzere Überhänge vorne und hinten in der Länge angepasst (-30 cm). Der lange Radstand (2,67 m) und die breite Spur (vorn: 1,545 und hinten: 1,540 m) wurden beibehalten, um im Fahrzeug ein gutes Raumangebot zu gewährleisten. Zudem wurde der Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von 416 Litern inklusive Ersatzreifen bzw. 442 Litern mit Pannenset sehr großzügig konzipiert.

Neben seinen äußeren Abmessungen – 4,34 m Länge, 1,80 m Breite und 1,63 m Höhe – begründen eben diese Merkmale die enorme Vielseitigkeit des 4008. Seine kompakten Abmessungen, Garant für eine einfache Handhabung, sowie sein großzügiges Raumangebot, das zu den besten seiner Klasse gehört, machen ihn zu einem Allrounder für alle Anforderungen in der Stadt, in der Freizeit oder im Urlaub mit der Familie.

Allradantrieb „on demand“
Der Peugeot 4008 wird wahlweise als Zweirad- (2WD) oder Vierradvariante (4WD) angeboten. 80 % der verkauften Einheiten dürften mit der Allrad-Variante ausgestattet sein. In manchen europäischen Ländern, wie zum Beispiel in Deutschland, wird das neue SUV aus dem Hause Peugeot ausschließlich als Allradversion angeboten.

In der integrierten Allradvariante mit elektronischer Steuerung kann der Fahrer zwischen drei Antriebsmodi wählen:

  • Der Modus „2WD“ für das Befahren trockener Fahrbahnen und unter normalen Bedingungen bietet eine optimale Traktion für geringen Kraftstoffverbrauch.
  • Im Modus „4WD“ für den alltäglichen Einsatz wird die Antriebsverteilung an die Vorder- und Hinterachse rechnergesteuert geregelt. So wird bei allen Bedingungen eine optimale Straßenlage garantiert. Bei einer stabilen Geschwindigkeit von beispielsweise 80 km/h auf trockener Fahrbahn  übernehmen die Vorderräder 85% des Antriebs, während die Hinterräder bei starker Beschleunigung oder bei glatter Fahrbahn stärker mitarbeiten.
  • Der Modus „LOCK“ ist die richtige Wahl bei schwierigen Fahrbahnoberflächen. Hier bleibt der Allradantrieb permanent aktiviert und die Kraftübertragung erfolgt durchgängig an alle vier Räder, wobei die Motorleistung stärker an die Hinterräder übertragen wird als bei der Variante „4WD“. Vor allem ist dies der Fall bei niedrigen Geschwindigkeiten, bei denen im Vergleich zur Automatik-Variante „4WD“ 50 % des zusätzlichen Antriebs, bis insgesamt maximal 82 %, an die Hinterachse übertragen werden.

Die Motoren: Die richtige Leistung in jeder Situation
Umwelteffizienz, Leistungsangebot und eine rassige Fahrweise wurden in die Entscheidung hinsichtlich der Motoren, die die unterschiedlichen Erwartungshaltungen auf den verschiedenen Märkten erfüllen sollten, einbezogen.

Der 4008 profitiert also von verschiedenen Angeboten, die moderne Technik, Leistung, landesspezifischen Zulassungskriterien und Umweltbewusstsein vereinen: Benzinmotoren und Dieselmotoren, die den Normen Euro5 oder Euro4 entsprechen, manuelles Fünf- oder Sechsganggetriebe oder ein Automatikgetriebe (CVT) mit Schaltwippen am Lenkrad.

Um den Kraftstoffverbrauch zu optimieren, wurden die meisten Motor-Varianten, beispielsweise die Dieselversionen und der 1,6-Liter-Benziner, mit STOP & START-Automatik ausgestattet. Bei einem manuellen Schaltgetriebe erscheint im Display des Kombiinstruments eine Gangwahlempfehlung.

Es stehen vier Motoren zur Auswahl:

Benziner:

  • 1,6 l - 84 kW (115 PS) / 152 Nm - Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 2,0 l - 113 kW (150 PS) / 198 Nm - Fünfgang-Schalt- bzw. CVT-Getriebe

Diesel:

  • 1,6 l HDi FAP - 84 kW (115 PS) / 270 - 280 Nm (Overboost) - Sechsgang-Schaltgetriebe
  • 1,8 l HDi FAP - 110 kW (150 PS) / 300 Nm - Sechsgang-Schaltgetriebe

In Europa kommt der 4008 mit den beiden HDi-Dieselmotoren auf den Markt, in den übrigen Ländern mit der oder den jeweils am besten geeigneten Motor-Getriebe-Kombination(en).

Mit dem 1,6-Liter-Benziner bzw. dem HDi-Diesel rangiert der 4008 unter den emissionsärmsten Fahrzeugen in seinem Segment. So ist die CO2-Emission mit 119 g/km CO2 beim 4x2 und 129 g/km bei der Allradvariante mit HDi-Motor und 84 kW (115 PS) beispielhaft niedrig. Mit 135 g/km beim 1,6-Liter-Benziner mit 84 kW (115 PS) ist der 4008 besonders umweltfreundlich und zugleich wirtschaftlich im Verbrauch: 4,6 l/100 km für die 4x2 Variante und 4,9 l/100km für die Allradvariante. Besonders interessant dürften diese Eigenschaften gerade bei Firmenwagen hinsichtlich der Steuervorteile und des TCO sein. Der 4008 verdient also ohne Zweifel seinen Status als modernes SUV und kann sich in den Innenstädten in jedem Fall mit Limousinen messen.

Sicherheit auf höchstem Niveau

Aktive Sicherheit
Der 4008 ist durch sein leistungsfähiges Fahrwerk und die Assistenzsysteme auf maximale aktive Sicherheit ausgelegt. Zu nennen sind insbesondere:
- ESP serienmäßig mit integrierter Anti-Schlupf-Regelung (ASR),
- Je nach Auslieferungsland bzw. Ausführung: automatisches Tagfahrlicht, Nebelschlussleuchten ab Ausstattungsvariante Active, Xenon-Leuchten mit Wischer und automatischer Höhenkorrektur.

Passive Sicherheit
Auch in Hinblick auf die passive Sicherheit erfüllt der 4008 höchste Ansprüche.
Seine mit Lastpfaden verstärkte Struktur bietet bei frontalen und seitlichen Zusammenstößen sowie beim Heckaufprall eine maximale Aufnahme der Energie.
Der 4008 verfügt über effiziente Rückhaltesysteme: 2 Frontairbags, 2 Seitenairbags vorn und 2 Seitenairbags hinten, 5 Dreipunkt-Sicherheitsgurte sowie 2 Isofix-Kindersitzhalterungen an den seitlichen Sitzplätzen hinten.

Sinnvolle und vielseitige Ausrüstung

Praktische und durchdachte Anordnung
Die zentrale Mittelkonsole verfügt über zwei integrierte Getränkehalter, ein Ablagefach sowie eine Taschentuchbox. Außerdem befinden sich hier die USB-, MP3- und 12-Volt-Anschlüsse. Ein weiterer 12-Volt-Anschluss ist im Kofferraum verfügbar.
Das beleuchtete, durch die Klimaautomatik gekühlte Handschuhfach bietet großzügigen Stauraum, einen Kugelschreiber- sowie einen Notizhalter.
Die Getränkeboxen in den offenen Ablagefächern der Türen sind für Flaschen bis zu 1,5 l geeignet.
Für die Rücksitzplätze stehen 2 Getränkehalter im hinteren Teil der Mittelkonsole zur Verfügung. In die Rückenlehnen der Vordersitze wurden Sitztaschen und Netze integriert.

Für angenehme Temperaturen
Der 4008 bietet eine manuelle oder automatische Klimaanlage mit Pollen- und Staubfilter. Die Klimaautomatik kühlt das Handschuhfach mit.
Fahrer- und Beifahrersitz können elektrisch verstellt und in zwei Stufen beheizt werden.
Das mit der Dachkonstruktion verbundene als Sonderausstattung erhältliche Panoramaglasdach kann elektrisch mit einer Jalousie verdunkelt werden.
Die hinteren Fenster sind getönt und unterstreichen so die zeitgemäße Dynamik des 4008, wodurch den Insassen mehr Sichtkomfort sowie eine verbesserte Raumtemperatur ermöglicht werden.

Hochwertige Audioausstattung und Anschlüsse
Der 4008 ist serienmäßig mit einem Audio-System mit integriertem CD- und MP3-Player ausgestattet und verfügt je nach Ausführung über 4 oder 6 Lautsprecher (davon 2 Tweeter). 4 Klangrichtungen (Pop, Rock, Talk und Easy) sowie 3 akustische Einstellungsmöglichkeiten (Stage, Hall, Surround), ein Frequenzequalizer und ein Phasenregler zwischen den Lautsprechern erhöhen den Musikgenuss.

Bekennende Musikliebhaber werden sich für die optional verfügbare hochwertige HiFi-Anlage der Marke Rockford Fosgate entscheiden. Die Lautstärke passt sich der Fahrtgeschwindigkeit an und es kann ebenfalls aus 5 Klangrichtungen gewählt werden. Ergänzt wird das Audiosystem durch einen 710-Watt-Verstärker mit 8 Kanälen sowie 9 im Innenraum verteilten Lautsprechern. Der Subwoofer ist im Kofferraum untergebracht.
Wahlweise wird ein CD-Wechsler für 6 CDs in der Mittelkonsole angeboten. Sollte ein Navigationssystem integriert sein, wird der Wechsler durch eine Festplatte mit 30 Gigabyte ersetzt, bei der ein Drittel der Speicherkapazität für Musik reserviert ist. Die Funktion "Juke Box" erlaubt somit das Speichern von bis zu 2.500 Musikstücken in den Formaten MP3 und WMA.

Das Anschlusspaket, das je nach Auslieferungsland serienmäßig oder wahlweise erhältlich ist, besteht aus einem MP3- sowie einem USB-Anschluss in Höhe der Mittelarmlehne und einer Bluetooth-Schnittstelle für den Anschluss eines Mobiltelefons oder Multi-Media-Players. Die Steuerung erfolgt über die Freisprechanlage bzw. die Bedienelemente im Armaturenbrett oder Multifunktionslenkrad.

Navigationssystem mit Touchscreen
Ein Navigationssystem mit farbigem, 7 Zoll großem 2D-Touchscreen ist optional erhältlich.
Die 30-Gigabyte-Festplatte enthält das Kartenmaterial und ermöglicht die Zielsuche nach Adressen, POIs, früheren Zielen oder Umgebung. Dabei bleibt ein Drittel der Speicherkapazität der Musik vorbehalten.
Zahlreiche weitere Funktionen, CD-/DVD-Player, Autoradio oder die Anzeige von Fahrzeuginformationen wie Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnittsverbrauch und aktueller Verbrauch, gefahrene Strecke und Außentemperatur sind ebenfalls integriert.

Einparkhilfe und Rückfahrkamera
Die visuelle und akustische Einparkhilfe ist in 2 Ausführungen erhältlich, mit 4 Sensoren hinten oder mit insgesamt 8 Sensoren vorne und hinten.

Die mit dem Navigationssystem verbundene Rückfahrkamera wird bei Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch aktiviert. Auf dem Farbbildschirm des Navigationsgeräts wird das aufgenommene Bild angezeigt, in das das hintere Stoßstangenende und die allgemeine Ausrichtung des Fahrzeugs eingeblendet wird.

Schlüsselloser Zugang und Start
Das „Keyless System“ für einen schlüssellosen Zugang und Start des Fahrzeugs wird je nach gewähltem Ausstattungsniveau angeboten und ersetzt den Fahrzeugschlüssel durch elektronische Wiedererkennung.
Wenn dieser „elektronische Schlüssel“ in der Tasche (oder Handtasche) getragen wird, kann der Benutzer einfach in sein Fahrzeug steigen und es per Knopfdruck auf "START/STOP engine" starten bzw. ausschalten.
Beim Aussteigen aus dem Fahrzeug ist ein einfacher Druck auf den Griff der Vordertüren oder des Kofferraums ausreichend, um das Fahrzeug zu verschließen. Sollte der elektronische Schüssel im Fahrzeug vergessen werden, ist ein Verschließen des Fahrzeugs nicht möglich.

Umfassendes Zubehörprogramm

Um noch besser auf die individuellen persönlichen oder beruflich bedingten Wünsche der Kunden eingehen zu können, wurde speziell für den 4008 ein umfassendes Zubehörprogramm für individuelle Ausstattung, mehr Komfort, erhöhte Schutzanforderungen und Transportaufgaben entwickelt.

Individuelle Ausstattung
Die edlen und hochwertigen Materialien, die für die Gehäuse der Türgriffe sowie der Spiegel verwendet werden, unterstreichen die eleganten Linien des Fahrzeugs und vermitteln einen Hauch Raffinesse.

Für eine individuelle Gestaltung des Innenraums hat Peugeot Deko-Leisten für Lautsprecher, Lüftung, Klimakonsole und Armaturenbrett in zwei Ausführungen im Angebot:
 - Set schwarz glänzend für einen Hauch Raffinesse,
 - Set „gebürstetes Aluminium“ für einen sportlichen Look

High Tech
Die Zusatzbox „WiFi On Board“ ermöglicht eine drahtlose Internetverbindung für die Fahrzeuginsassen.
Ein zusätzlicher 230-Volt-USB-Anschluss ermöglicht das Aufladen verschiedener Geräte (z.B. Laptop, MP3-Player, iPhone).

Zwei DVD-Player mit 18-cm-Farbbildschirm im Format 16/9 stehen Kinder und andere Mitfahrer während der Fahrt zur Verfügung.

Ein Multi-Media-Geräteträger für Bildschirme bis zu 13" kann für DVD-Player, Netbooks, Mini-PCs oder iPads auf den Kopfstützenhaltern der Vordersitze angebracht werden.

Transportzubehör
Für den 4008 bietet Peugeot freizeitorientierte Transportlösungen an. Das umfangreiche Produktangebot umfasst folgende Komponenten: RDSO-Anhängerkupplung, Dachreling, Radhalter, Skihalter, Dachkoffer. Durch die individuelle Kombination dieser Elemente können die Vorzüge des 4008 voll ausgeschöpft werden.

Schutzzubehör
Die Laderaumkante aus gebürstetem Aluminium und die Einstiegsschutzleisten aus Aluminium, die jeweils mit Peugeot-Logo mit 3D-Effekt versehen sind, schützen auf elegante Weise die Ladezone des Kofferraums sowie den Einstiegsbereich des Fahrzeugs.

Fußmatten aus Velours mit 4008-Logo für den Fußraum, eine Zusatzschutzmatte für den Kofferraum aus Nadelvlies sowie eine thermogeformte Kofferraumwanne sorgen für optimalen und passgerechten Schutz, damit die Originalteppiche wie neu bleiben.

Transparente Schutzstreifen für die Stoßstange, die genau der Linienführung des 4008 folgen, garantieren unauffällig einen wirksamen Schutz gegen stadttypische Kratzer und Schrammen. Das Set kann durch seitliche Schutzleisten ergänzt werden, die die Karosserie schützt und den sportlichen Charakter des 4008 noch unterstreichen.

Weiteres Zubehör ist in den Peugeot-Autohäusern erhältlich.

Scroll