400 Peugeot 5008 für den ADAC - Übergabe der ersten Fahrzeuge in München-Pasing | Medien Peugeot Deutschland

400 Peugeot 5008 für den ADAC - Übergabe der ersten Fahrzeuge in München-Pasing

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 17/03/2010 - 00:00
  • Variabler siebensitziger Kompaktvan wird als ClubMobil eingesetzt
  • Viel Komfort und hohes Sicherheitsniveau mit 5 Sternen im Crashtest
  • ADAC ist Kooperationspartner im Peugeot Eco-Consulting-Programm


Der ADAC wird künftig 400 Peugeot 5008 als ClubMobile für seine Mitglieder einsetzen. Michaela Pompe, Leitung ADAC ClubMobil, Alois Stiegler, Fuhrparkleiter und Ludger Kersting, Leitung Marketing und Vertrieb Firmenkunden des ADAC, nahmen die ersten Fahrzeuge am 15. März 2010 am Standort München-Pasing der Peugeot Bayern GmbH in Empfang. Übergeben wurden die Kompaktvans durch Norbert Kuhnlein, Direktor Vertrieb und Marketing der Peugeot Bank. Diese bietet die Fahrzeuge gemeinsam mit Peugeot Deutschland im Rahmen des Peugeot Easy Professional Leasing an.

Thomas Bauch, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass sich der ADAC für den Peugeot 5008 entschieden hat. Mit exzellentem Sicherheitsniveau und hoher Zuverlässigkeit unterstützt der komfortable Kompaktvan das Engagement des größten europäischen Automobilclubs für verantwortungsvolle Mobilität“. Im EuroNCAP-Crashtest erzielte der 5008 mit fünf Sternen die Bestnote. Sechs Airbags – inklusive Vorhangairbags für alle drei Sitzreihen – schützen die Passagiere auf allen sieben Sitzen. Er verbindet Fahrvergnügen und die Dynamik einer Limousine mit außergewöhnlicher Variabilität und einer erhöhten und besonders entspannten Sitzposition. Mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 1.754 Liter und den in Reihe zwei und drei einzeln versenkbaren Einzelsitzen ist er ein ideales Familien-, Reise- und Freizeitfahrzeug.

CO2-Coaching für Businesskunden mit dem ADAC

Die Kooperation mit dem ADAC wird Peugeot auch im Rahmen ihres Eco-Consulting-Programms für Business-Kunden fortführen. Thomas Bauch: „Die Kompetenz des ADAC ist ein zentraler Baustein in unserem Angebot an Fuhrparkbetreiber, durch eine angepasste Nutzung ihrer Fahrzeuge den Verbrauch und damit die CO2-Emissionen nachhaltig zu senken. Die Spezialisten des Automobilclubs werden als Trainer mit wertvollen Tipps und Lösungen dazu beitragen.“ Das Eco-Consulting-Konzept entwickelt von der präzisen Bedarfsanalyse über den Einsatz moderner Telematiktools und der exakten Ermittlung aller relevanten Daten konkrete Angebote zum Nutzungsbedarf und Einsatz auch alternativer Fahrzeuge.

Scroll