Der PEUGEOT e-Expert* ist „International Van Of The Year 2021“ | Medien Peugeot Deutschland

Der PEUGEOT e-Expert* ist „International Van Of The Year 2021“

download-pdf
download-image
download-all
  • Energieverbrauch in kWh/100 km1 für PEUGEOT e-Expert L2 mit Elektromotor 100 kW (136 PS): bis zu 27,0 -24,91; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 01*
  • "International Van Of The Year" ist die prestigeträchtigste Auszeichnung im Bereich Nutzfahrzeuge
  • Der PEUGEOT e-Expert* ist das sechste Fahrzeug der Löwenmarke, das mit dem Titel ausgezeichnet wurde

 



Rüsselsheim am Main, den 17.12.2020. Große Freude bei PEUGEOT: Am Donnerstag, den 17.12.2020 wurde der neue PEUGEOT e-Expert* zum „International Van Of The Year 2021“ gekürt. Dieser Preis honoriert die Elektrooffensive, die die Löwenmarke verfolgt und stetig vorantreibt. Der PEUGEOT e-Expert* ist das sechste Fahrzeug des französischen Automobilherstellers, das mit dem im Jahr 1992 ins Leben gerufenen Award IVOTY ausgezeichnet wurde.

Der Preis "International Van Of The Year" (IVOTY) ist die prestigeträchtigste Auszeichnung, die im Bereich Nutzfahrzeuge vergeben wird. Das Gewinnerfahrzeug wird jedes Jahr durch die Stimmen einer Jury gewählt, die sich aus 25 internationalen Journalistinnen und Journalisten (Europa, Russland und Türkei) zusammensetzt, die 25 auf dieses Segment spezialisierte Zeitschriften vertreten. Das Fahrzeug mit den meisten Stimmen darf ein Jahr lang das Logo "International Van Of The Year" auf seiner Karosserie tragen.

Der IVOTY 2021, der neue Kompakttransporter PEUGEOT e-Expert*, bietet Fahrerinnen und Fahrern hohen Komfort und kann an nahezu alle Branchen angepasst werden. So erleichtert er etwa mit einem integrierbaren Arbeitsbereich vielen Gewerbetreibenden die täglichen Arbeitsabläufe. Bordtechnologien der neuesten Generation tragen darüber hinaus zu einer sicheren Fahrt und der selbstbewusste Stil des Fahrzeugs zu einem professionellen Auftreten bei.

Da das Fahrzeug mit einem 100 Prozent elektrischen Antrieb ausgestattet ist, erlaubt es Gewerbetreibenden den uneingeschränkten Zugang zu den Innenstädten und schafft somit ein neues Angebot im Segment der Kompaktvans.

Der neue PEUGEOT e-Expert* ist ein ideales Beispiel für die „Power of Choice“ bei PEUGEOT, denn er bietet alle ursprünglichen Optionen des PEUGEOT Expert an, ohne Kompromisse und ohne Emissionen. Der PEUGEOT e-Expert* verfügt über:

  • 2 Autonomiestufen mit bis zu 316 km nach WLTP2,
  • 3 Längen (Kompakt (L1), Standard (L2) und Lang (L3)),
  • eine Anhängelast von 1.000 kg und eine Nutzlast von 1.275 kg,
  • das gleiche Ladevolumen wie bei der Verbrennungsversion, bis zu 6,6 m³.


PEUGEOT e-Expert*: Löwenstarke DNA

Auch äußerlich bleibt der PEUGEOT e-Expert dem Markenkonzept "Power of Choice" treu und behält den robusten Stil der Verbrennerversionen bei. Ergänzt werden sie um einige Details.

Äußerlich:

  • Ein Löwenemblem vorne und hinten, das je nach Blickwinkel die Farbe ändert,
  • eine Ladeluke am linken Vorderflügel,
  • das Monogramm "e-Expert" auf der Heckklappe


Im Inneren:

  • Eine farblich abgesetzte Anzeige von Energieverbrauch, Ladungsüberwachung (aktuell oder verzögert), Bordcomputerinformationen und der Reichweite,
  • spezifische Grafiken im Touchscreen bei der TomTom® 3D-Echtzeitnavigation, welche die sofort verfügbaren Ladepunkte sowie die Reichweite zur Ladestation basierend auf der verbleibenden Akkulaufzeit anzeigt,
  • ein neuer e-Automatikschalter,
  • ein Fahrmodus-Wahlschalter zum Umschalten zwischen Eco-, Normal- und Power-Modus:
  • Eco (60 kW, 190 Nm): für eine optimierte Reichweite,
  • Normal (80 kW, 210 Nm): für den alltäglichen Gebrauch inner- und außerhalb der Stadt,
  • Power (100 kW, 260 Nm): optimiert die Leistung beim Transport schwerer Lasten,
  • eine elektrische Feststellbremse.


PEUGEOT e-Expert*: Fahrspaß und Praxistauglichkeit im Alltag

Der neue PEUGEOT e-Expert* bietet eine maßgeschneiderte Antwort auf die wachsenden Bedürfnisse in der Gewerbebranche. Er ist in den Ausstattungsstufen Pro und Premium sowie in den Versionen Asphalt (für mehr Autobahnfahrten) und Urban (für den Einsatz in der Stadt) erhältlich. Jede Version kann mit den modernen Technologien und Fahrerassistenzsystemen von PEUGEOT ausgestattet werden.

Der neue PEUGEOT e-Expert* kombiniert zudem kompakte Außenmaße mit maximalen Ladekapazitäten. Da die Batterien unter dem Boden angebracht sind, beeinträchtigen sie das Ladevolumen nicht. Diese Positionierung der Batterien fördert zudem die Steifigkeit und sorgt mit einer optimalen Gewichtsverteilung für den gleichen Fahrspaß wie bei den Verbrennerversionen.

Fahrerinnen und Fahrer des neuen PEUGEOT e-Expert* können sich in allen Situationen wohlfühlen, denn eine speziell angepasste Servolenkung erleichtert das Fahren. Der Wendekreisdurchmesser von 12,9 Metern (Kompakt-Version zwischen den Bordsteinen) und die auf 1,95 m begrenzte Höhe (je nach Version) erleichtern zudem die Zufahrt zu den meisten Parkplätzen.

Um allen Einsatzzwecken gerecht zu werden, ist der neue elektrifizierte Kompakttransporter in den gleichen Versionen wie die Verbrennerfahrzeuge erhältlich:

  • 3 Längen: Kompakt 4,6 Meter, Standard 4,95 Meter und Lang 5,30 Meter,
  • Tiefe Kabinen: 5 oder 6 Sitze, fest oder klappbar, in den Längen Standard und Lang,
  • Kabinenboden: für Karosserieumbauten, in Standardlänge.


Der PEUGEOT e-Expert* ermöglicht mit der Moduwork-Sitzbank flexiblen Platz. Denn die Sitze sind modular und lassen sich für noch mehr Stauraum einfach umklappen, eine Luke in der Trennwand ist ebenso vorhanden.

Die Anhängelast bleibt gleich und bietet die Möglichkeit, eine Last von bis zu 1.000 kg zu ziehen. Das Nutzlastvolumen bis zu 6,6 m³ ist das gleiche wie bei den Verbrennungsmotoren, die Nutzlast bis zu 1.275 kg ist spezifisch für den Elektroantrieb.

PEUGEOT e-Expert*: 100 Prozent elektrisch

Basierend auf der modularen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform) bietet der neue PEUGEOT e-Expert* einen 100 Prozent elektrischen Antrieb mit einer maximalen Leistung von 100 KW (136 PS) und einem maximalen Drehmoment von 260 Nm.

Der neue PEUGEOT e-Expert* ist das erste Elektrofahrzeug von PEUGEOT, das zwei Batteriekapazitäten anbietet. Die Kapazitäten der Lithium-Ionen-Batterien betragen 50 kWh oder 75 kWh.

Die Versionen (L1, L2 und L3), die mit der Batterie mit 50 kWh serienmäßig erhältlich sind, haben eine Reichweite von bis zu 220 km gemäß WLTP2 (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedures). Die Versionen L2 und L3 können optional mit einer 75 kWh-Batterie mit einer Reichweite von bis zu 316 km nach WLTP2 ausgestattet werden.

Die Wärmeregulierung der Batterie ist an den Wärmeübertragungskreis des Fahrgastraums angeschlossen und ermöglicht ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine längere Lebensdauer.

Es steht serienmäßig ein Bordladegerät zur Verfügung, der 11 kW-On-Board-Charger (Dreiphasen-Ladegerät). An öffentlichen Ladepunkten sind bis zu 7,4 kW möglich.3

Der PEUGEOT e-Expert* bietet unter anderem verschiedene Lademöglichkeiten:

  • Mit einer Standardsteckdose (8A): für eine volle Ladung in 27 Stunden, 45 Minuten (50 kWh Batterie) oder 41 Stunden, 40 Minuten (75 kWh Batterie),
  • mit einer verstärkten Steckdose (16A)3: für eine volle Ladung in 13 Stunden, 55 Minuten (50 kWh Batterie) oder 20 Stunden, 50 Minuten (75 kWh Batterie),
  • mit einer 11 kW Wall Box: vollständige Ladung in 4 Stunden 40 Minuten (50 kWh-Batterie) oder 6 Stunden, 55 Minuten (75kWh-Batterie) mit dem bordeigenen Drehstrom-Ladegerät (11 kW).


Das PEUGEOT Ecosystem

Um seine Kundinnen und Kunden bei der Energiewende zu unterstützen, hat PEUGEOT ein spezielles Dienstleistungsangebot entwickelt, das auf drei Bereichen aufgebaut ist.

Easy-Charge erleichtert den Zugang zu verschiedenen Ladelösungen und beinhaltet:

  • Ein Angebot von Ladelösungen für zu Hause oder für das Büro über eine breite Palette von Geräten (verstärkte Steckdose, Wall Box, Smart Wall Box), Beratung zu der benötigten Elektroinstallation und der besten Ladelösung sowie Installation zu Hause,
  • ein öffentliches Ladeangebot über Free2Move Services, einschließlich eines Aufladepasses, der Zugang zu einem Netz von mehr als 150.000 Terminals in Europa ermöglicht: Vorauswahl der Terminals je nach Entfernung, Geschwindigkeit und Preis. Das angeschlossene Navigationssystem führt den Benutzer zum gewählten Terminal.


Easy-Move stellt die Mobilität sicher:

  • Routenplaner: Ein Tool zur Planung und Organisation langer Reisen über die Smartphone-Anwendung Free2Move Services; Angebot der besten Reiseroute unter Berücksichtigung der verbleibenden Reichweite und der Lage der Ladestationen auf der Straße,
  • Mobility Pass: Erweiterte und garantierte Mobilität dank einer in der Fahrzeugmiete enthaltenen Pauschale, die es ermöglicht, jederzeit ein Fahrzeug zum Beispiel mit Verbrennungsmotor zu mieten.


Easy-Care begleitet Kundinnen und Kunden beim Einstieg in die Elektromobilität und bietet Gelassenheit bei Service und Weiterverkauf:

  • Neue Simulatoren und digitale Routen auf der Webseite von PEUGEOT helfen dabei, Elektromobilität virtuell zu verstehen,
  • angepasster Service und Pannenhilfe,
  • eine Bescheinigung über die Batteriekapazität bei der Inspektion, um den Verkauf des Fahrzeugs aus zweiter Hand zu erleichtern, indem das Kapazitätsniveau der Fahrzeugbatterie garantiert wird,
  • die Batterie hat eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.


Zeitversetztes Laden kann über den Bildschirm der Connected Navigation oder über die MyPeugeot® -Smartphone-Anwendung programmiert werden (je nach Version). Mit diesem System ist es auch möglich, den Ladevorgang jederzeit zu starten oder zu verschieben und den Ladestatus zu überprüfen.

Der neue PEUGEOT e-Expert* ist seit Mitte November 2020 in Europa erhältlich.

Das Produktionswerk in Frankreich, in der Nähe von Valenciennes, arbeitet auf Hochtouren, um die wachsende Zahl von Bestellungen schnellstmöglich zu erfüllen.

Weitere Informationen zum neuen PEUGEOT e-Expert* finden sich unter: https://professional.peugeot.de/peugeot-nutzfahrzeuge/neuer-kleintransporter-peugeot-e-expert.html.

* Energieverbrauch in kWh/100 km1 für PEUGEOT e-Expert L2 mit Elektromotor 136 PS (100 kW): bis zu 27,0 – 24,91
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 01

Energieverbrauch in kWh/100 km1 für PEUGEOT e-Expert L3 mit Elektromotor 136 PS (100 kW): bis zu 27,0 – 24,91
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 01

1Die Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Die angegebenen Reichweiten stellen einen Durchschnittswert der Modellreihe dar. Die Werte können je nach Ausstattung, gewählten Optionen und Bereifung variieren. Die Angaben zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.  Weitere Informationen zum offiziellen Energieverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.


2 Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.  

3 In Deutschland ist die maximale Ladeleistung einphasig im privaten Bereich i.d.R. auf 4,6 kW begrenzt. In anderen Ländern und an öffentlichen Ladepunkten sind bis zu 7,4 kW möglich.


KONTAKT
Silke Rosskothen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: +49 1525 6600832
Mail: silke.rosskothen@peugeot.com

Scroll