Hochleistung neu definiert: aus PEUGEOT 405 T16 wird PEUGEOT 508 PSE* | Medien Peugeot Deutschland

Hochleistung neu definiert: aus PEUGEOT 405 T16 wird PEUGEOT 508 PSE*

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 13/11/2020 - 08:00
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km für PEUGEOT 508 PSE mit 1.6 l PureTech 200 (147 kW) und zwei Elektromotoren mit 83/81 kW (112/110 PS): 2,01; CO2-Emissionen in g/km: 461
  • Neuer PEUGEOT 508 PSE*: Ausgestattet mit einem Verbrennungsmotor, zwei Elektromotoren inklusive Allradantrieb und einer Systemleitung 265 kW (360 PS)
  • PEUGEOT 405 T16 nach 30 Jahren noch Vorbild für starke Motorisierung und Erfolg 


Rüsselsheim am Main, den 13.11.2020. Der PEUGEOT 405 T16 war in den 1990er-Jahren ein sportliches Hochleistungsmodell. 30 Jahre nach seiner Einführung dient er noch immer als kraftvolles Vorbild. Die neue, von seiner Leistung inspirierte, Sportlimousine PEUGEOT 508 PEUGEOT SPORT ENGINEERED* (PSE) bringt bis zu 265 kW (360 PS) auf die Straße und zeigt, wie sich Fahrspaß und Energiewende miteinander verbinden lassen. Für effektive und umweltfreundlichere Power sorgt dabei die Kombination aus einem Verbrennungsmotor und zwei leistungsstarken Elektromotoren.

PEUGEOT 405 T16: Hochleistung trifft Familienauto


Der französische Automobilhersteller PEUGEOT entwickelt seit vielen Jahren erfolgreich Hochleistungssportlimousinen. Im Jahr 1993 führte die Löwenmarke die sportlichste Version des PEUGEOT 405 ein: den PEUGEOT 405 T16. „T16“ steht in der Geschichte des Herstellers für viele Erfolge im Motorsport: Der PEUGEOT 405 Turbo 16 war beispielsweise der zweifache Gewinner der Rallye Paris Dakar in den Jahren 1989 und 1990 sowie des Pikes Peak Hill Climbing Race in den Jahren 1988 und 1989.

Auch im privaten Bereich eignete sich der PEUGEOT 405 T16 mit seinem leistungsstarken Motor ideal für Kunden, die die Vorzüge einer komfortablen Familienlimousine mit denen eines Sportwagens kombinieren wollten. Der PEUGEOT 405 T16 erreichte eine Leistung von 144 kW (196 PS), die über einen vom Overboost abgegebenen Ladedruck auf 161 kW (220 PS) gesteigert werden konnte. Die Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 7 Sekunden verdankte das Modell dem konstanten Allradantrieb und der Visco-Kupplung. Die Visco-Kupplung kontrolliert den Schlupf und verteilt das Drehmoment in der Größenordnung von 53 Prozent nach vorne und 47 Prozent nach hinten.

Die Silhouette des PEUGEOT 405 T16 ist elegant und zurückhaltend. Von seinem Vorgänger, dem PEUGEOT 405 Mi16, erbte der T16 die Kipphebel, die vorderen und hinteren Stoßfänger und einen neu gestalteten, aerodynamischeren Spoiler. Für Kenner unverwechselbar wurde der T16 jedoch durch seine 16-Zoll-Leichtmetallfelgen samt fünf Speichen – anstelle der serienmäßigen 15-Zoll-Felgen – und dem serienmäßigen Scheinwerferreinigungssystem.

Heute zählt der PEUGEOT 405 T16 mit insgesamt 1.046 hergestellten Einheiten zu einem begehrten Sammlermodell. Generell war der PEUGEOT 405 ein großer kommerzieller Erfolg und wurde im Jahr 1988 mit dem Award COTY (Car of the Year) ausgezeichnet.

PEUGEOT 508 PSE*: Plug-In Hybrid mit Motorsport-DNA

Ganz im Sinne des PEUGEOT 405 T16 reiht sich das neueste Spitzenmodell von PEUGEOT in die Riege der sportlichen Hochleistungsmodelle ein. Der neue PEUGEOT 508 PSE* ist das aktuell leistungsstärkste Serienmodell der Löwenmarke und erreicht durch die Kombination eines Verbrennungsmotors mit zwei Elektromotoren 265 kW (360 PS)*. Die 520 Nm Drehmoment sind nahezu ab dem Start verfügbar. Für optimale Traktion bei allen Wetterbedingungen sorgt das Allradgetriebe. Das Leistungsniveau des PEUGEOT 508 PSE ist für die Marke einmalig und bietet eine Beschleunigung von 0 bis 100 km/h in 5,2 Sekunden,1.000 Meter in 24,5 Sekunden, 80 bis 120 km/h in 3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch abgeriegelt). In Deutschland ist der PEUGEOT 508 PSE* als Coupé-Limousine und Kombi ab Herbst 2020 bestellbar.

Weitere Informationen zum PEUGEOT 508 PSE finden sich unter: https://www.peugeot.de/neuer-peugeot-508-pse-508-sw-pse-hybrid4.html

* Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für PEUGEOT 508 PSE mit 1.6 l PureTech 200 (147 kW) und zwei Elektromotoren mit 83/81 kW (112/110 PS):  2,01
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 461


1Die Kraftstoff- bzw. Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt und werden zu Vergleichszwecken auch zurückgerechnet nach dem früheren NEFZ-Standard ausgewiesen. Beim PEUGEOT 508 PSE handelt es sich um vorläufige Daten zur unverbindlichen Information und vorbehaltlich der abschließenden Homologation. Aufgrund der realistischeren Prüfbedingungen fallen WLTP-Werte häufig höher aus als die nach NEFZ gemessenen Werte. Werte vorbehaltlich der abschließenden Homologation. Bitte beachten Sie, dass für die Bemessung von Steuern und ggf. anderen fahrzeugbezogenen Abgaben seit dem 1. September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Der Stromverbrauch und die Reichweite werden ausschließlich nach WLTP ausgewiesen und beziehen sich auf die ersten 100 Kilometer in Verbindung mit einer vollen Ladung der Batterie. Die angegebenen Reichweiten und Werte stellen einen Durchschnittswert der jeweiligen Modellreihe dar. Sie können unter Alltagsbedingungen abweichen und sind von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. Ausstattung, gewählten Optionen, Bereifung, Außentemperatur, persönliche Fahrweise oder Streckenbeschaffenheit. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben wurden gemäß vorgeschriebenem Messverfahren in der jeweils aktuell geltenden Fassung ermittelt. Weitere Informationen zu den CO2-Effizienzklassen einschließlich der grafischen Darstellungen finden Sie hier: https://www.peugeot.de/energieeffizienzklassen.html

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.


KONTAKT
Silke Rosskothen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: +49 1525 6600832
Mail: silke.rosskothen@peugeot.com

Scroll