Der PEUGEOT 3008 HYBRID4: Spitzenklasse bei den CO₂-Emissionswerten für Plug-In Hybride | Medien Peugeot Deutschland

Der PEUGEOT 3008 HYBRID4: Spitzenklasse bei den CO₂-Emissionswerten für Plug-In Hybride

download-pdf
download-image
download-all
Do, 16/01/2020 - 14:00
  • Beliebtes SUV neu als Plug-In Hybrid mit 220 kW (300 PS)* und Allradantrieb
  • Geringer Verbrauch und niedrige Abgaswerte
  • Leistungsstärkstes Serienfahrzeug der Löwenmarke
  • Marktstart am 25. Januar 2020


Rüsselsheim am Main, den 13.01.2020. Der PEUGEOT 3008 HYBRID4 überzeugt mit einer Leistung von 220 kW (300 PS) und gleichzeitig niedrigen CO₂-Emissionswerten: Nach dem aktuellen WLTP-Verfahren weist die neue Modellvariante einen Wert von 29 bis 32 g CO₂/km1 auf. Im reinen Elektromodus hat der PEUGEOT 3008 HYBRID4 eine Reichweite von 55 bis 65 km nach WLTP1 und 69 km nach NEFZ1. Das Modell steht exklusiv in den beiden höchsten Ausstattungsniveaus Allure inkl. GT-Line-Paket und GT zur Verfügung. Der Marktstart in Deutschland ist am 25. Januar 2020.

Haico van der Luyt, Geschäftsführer PEUGEOT Deutschland: „Unser Anspruch bei PEUGEOT ist es, Fahrspaß und Umweltbewusstsein miteinander zu vereinen. Der SUV PEUGEOT 3008 HYBRID4 zeigt, wie das gelingt, indem er eine herausragende Leistung mit niedrigen Emissions- und Verbrauchswerten verbindet.“

Leistungsstärkstes Serienfahrzeug der Löwenmarke

Mit mehr als 700.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Einführung im Jahr 2016 setzt sich die Erfolgsgeschichte des PEUGEOT 3008 nun mit dem PEUGEOT 3008 HYBRID4 fort. Das Kompakt-SUV fährt mit Allradantrieb und erreicht bis zu 222 kW (300 PS), wodurch das SUV das leistungsstärkste Serienfahrzeug der Löwenmarke ist. Von 0 auf 100 km/h startet das Modell in 5,9 Sekunden. Das maximale Drehmoment liegt bei 520 Nm.

Erzielt wird diese Leistung durch die Kombination eines 147 kW (200 PS) starken 1.6 l PureTech-Benzinmotors mit zwei Elektromotoren. Der vordere Elektromotor ist an das neue Acht-Stufen-Automatikgetriebe e-EAT8 gekoppelt und erzielt eine Leistung von 81 kW (110 PS). Der zweite Elektromotor ist mit dem hinteren Antriebstrang verbunden und sorgt für eine Leistung von 83 kW (112 PS).

Die hohe Leistung verbindet der PEUGEOT 3008 HYBRID4 mit niedrigen CO2-Emissionswerten, die zu den besten auf dem Markt für Plug-In Hybride gehören: 29 bis 32 g CO2 pro Kilometer nach WLTP1.

Fahrmodi von vollelektrisch bis Allradantrieb

Geräuschloses Fahren in der Stadt oder per Allradantrieb durch schwieriges Gelände – dank vier verschiedener Fahrmodi lässt sich die Leistung des PEUGEOT 3008 HYBRID4 auf die jeweilige Situation anpassen.

  • Elektro-Modus: zu 100 Prozent elektrisch bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h
  • Hybrid-Modus: kombiniert die Leistungen der Elektromotoren und des Verbrennungsmotors
  • Sport-Modus: nutzt die gesamte Kraft der Motoren für eine maximale Performance
  • Allrad-Modus: verbesserte Traktion durch den Allradantrieb und die kombinierte Leistung aller Motoren


Hohe Reichweite und schnelle Ladung

Rein elektrisch fährt der PEUGEOT 3008 HYBRID4 55 bis 65 km1 nach WLTP dank einer Batteriekapazität von 13,2 kWh. Die Reichweite nach NEFZ beträgt 69 km1. Auf die Batterie gibt PEUGEOT eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km, bezogen auf 70 Prozent der Ladekapazität. Sie lässt sich auf verschiedene Weisen schnell und einfach laden: An einer 1-phasigen Wallbox mit einer Ladeleistung von 3,7 kW zum Beispiel ist das Fahrzeug in drei Stunden und 30 Minuten wieder bei voller Reichweite. Die Ladekabel können in einem speziell dafür vorgesehenen Fach unter dem Kofferraumboden verstaut werden und nehmen so keinen Platz weg.

Kilowatt

Dauer

Option

1,8 kW | 8A max.
1-phasig

7 Stunden

Haushaltssteckdose

3,2 kW | 14A max.
1-phasig

4 Stunden

Verstärke Steckdose des Typs Green Up™ Legrand®

3,7 kW | 16A 1-phasig

3 Stunden, 30 Minuten

Wallbox / Öffentliche Ladesäule

22 kW | 32A 3-phasig

2 Stunden, 45 Minuten i. V. m. dem optionalen On-Board-Charger 7,4 kW, 1-phasig

Wallbox / Öffentliche Ladesäule


Neue Funktionen verbessern elektrische Reichweite

Mit den neuen Plug-In Hybriden von PEUGEOT erwarten den Fahrer neue Funktionen, durch die die Stärken der Hybridtechnologie besonders zur Geltung kommen:

Aktiviert der Fahrer die Brake-Funktion, verlangsamt das Auto seine Fahrt, ähnlich wie durch eine Motorbremse, ohne dass dafür auf das Bremspedal getreten werden muss. Zusätzlich lädt die Funktion die Batterie wieder auf, zum Beispiel wenn das Fahrzeug bergab fährt.

Der i-Booster gewinnt beim Abbremsen oder durch Anheben des Fußes vom Pedal Energie zurück. Mit ihr wird die Batterie nachgeladen und somit die elektrische Reichweite erhöht.

Über die Funktion e-Save entscheidet der Fahrer, wann er rein elektrisch fahren möchte. Eine bestimmte Reichweite von zehn Kilometern, 20 Kilometern oder die vollständige Ladekapazität kann dabei für spätere Fahrten aufbewahrt werden.

Die vollen Qualitäten eines SUVs

Der Allradantrieb des PEUGEOT 3008 HYBRID4 sorgt sowohl auf der Straße als auch in schwierigem Gelände für mehr Traktion. Ob auf nassen, schlammigen, verschneiten oder kurvigen Straßen, die Kraft wird gleichmäßig auf alle vier Räder des Fahrzeugs verteilt.

Die Kombination aus EMP2-Plattform (Efficient Modular Platform) und neuer Mehrlenker-Hinterachse bringt ein hohes Maß an Komfort bei gleichzeitig großem Fahrspaß.

Trotz des zusätzlichen Elektromotors auf der Hinterachse bleibt das Kofferraumvolumen über dem Ladeboden im Vergleich zum PEUGEOT 3008 mit einem Verbrennungsmotor unverändert. So bietet der PEUGEOT 3008 HYBRID4 395 l Stauraum gemäß VDA, der sich bei umgeklappter Rücksitzbank auf 1.357 l erhöht.

Hochwertige Ausstattungen im PEUGEOT 3008 HYBRID4

Der HYBRID4-Motor ist ausschließlich in Verbindung mit den beiden höchsten Ausstattungsniveaus Allure inkl. GT-Line-Paket und GT erhältlich. Außen zeigt sich dieses unter anderem am Black-Diamond-Dach und der Full-LED-Ausstattung. Exklusiv ziert der Schriftzug „HYBRID4“ das Heck und die Kotflügel des SUVs.

Im Innenraum setzt der PEUGEOT 3008 HYBRID4 GT auf ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e. V.) und exklusive Polster aus Alcantara®/Kunstleder „Greval“ in Grau. Hochwertige Dekoreinlagen, auf GT optional zum Beispiel aus echtem Eichenholz in „Grey Oak“, runden das elegante Interieur ab.

Neueste Fahrerassistenzsysteme vom PEUGEOT 508

Diverse Fahrerassistenzsysteme übernimmt der PEUGEOT 3008 HYBRID4 von der neuen sportlichen Coupé-Limousine PEUGEOT 508. So etwa die Active Safety Brake Plus und auf dem Niveau GT den automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit STOP & GO-Funktion inkl. Spurpositionierungsassistent. Weitere Fahrerassistenzsysteme – in der Version GT alle serienmäßig und in Allure inkl. GT-Line-Paket teils optional – sind unter anderem:

  • Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht
  • Akustischer Fußgängerwarner (AVAS)
  • Aktiver Toterwinkelassistent mit Lenkeingriff
  • Fernlichtassistent
  • Müdigkeitswarner
  • Verkehrsschilderkennung


Außerdem ist der PEUGEOT 3008 HYBRID4 serienmäßig mit der vernetzten TomTom® 3D-Echtzeitnavigation ausgestattet. Sie reagiert jederzeit auf das aktuelle Verkehrsaufkommen und findet so die schnellste Route.

Plug-In Hybrid mit Zweiradantrieb folgt Anfang 2020

Einige Monate nach seiner Einführung wird das HYBRID4-Modell um eine Version mit Zweiradantrieb und 165 kW (225 PS)* ergänzt: dem PEUGEOT 3008 HYBRID. Dieser besitzt einen 133 kW (181 PS) starken 1.6 l PureTech-Motor sowie einen Elektromotor mit 81 kW (110 PS), der an das e-EAT8 gekoppelt ist.

*Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für PEUGEOT 3008 HYBRID4 mit 1.6 l PureTech 200 (147 kW) und zwei Elektromotoren mit 112/110 PS (83/81 kW): bis zu 1,31
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: bis zu 29 - 321; Energieverbrauch: bis zu 14,9 - 17,4 kWh/100 km1


Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für PEUGEOT 3008 HYBRID mit 1.6 l PureTech 180 (133 kW) und Elektromotor 110 PS (81 kW): bis zu 2,21
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: bis zu 491; Energieverbrauch: bis zu 17,4 kWh/100 km1


1Die Kraftstoff- bzw.  Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt (vorbehaltlich der abschließenden Homologation).  Aufgrund der realistischeren Prüfbedingungen fallen die Kraftstoff- bzw.  Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte häufig höher aus als die nach NEFZ gemessenen Werte. So ergibt sich meist auch eine niedrigere Reichweite. Die angegebenen Reichweiten stellen einen Durchschnittswert der Modellreihe dar. Die Werte können je nach Ausstattung, gewählten Optionen und Bereifung variieren. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vertragspartner, um die individuellen Verbrauchswerte und CO2-Emissionen für Ihr Fahrzeug zu erfahren. Die Angaben zu Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und CO2-Emissionen beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw.  Energieverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.



KONTAKT
Silke Rosskothen
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: 01525 6600832         
Mail: silke.rosskothen@peugeot.com

 

Scroll