Antriebstechnologie von Peugeot: Euro-6-Motoren stellen ihre Effizienz unter Beweis | Medien Peugeot Deutschland

Antriebstechnologie von Peugeot: Euro-6-Motoren stellen ihre Effizienz unter Beweis

download-pdf
download-image
download-all
Di, 03/03/2015 - 00:00
(626 Ansichten)

PEUGEOT erzielt eine schnelle und spürbare Verringerung der CO2-Emissionen aller Fahrzeuge der Marke. Durch die weitere Integration der Dreizylinder-PureTech-Ottomotoren und BlueHDi-Dieselaggregate in die Modellpalette sowie die neuen 1,6 l THP-Benzinmotoren und EAT6-Automatikgetriebe erreichen 20 Fahrzeuge der Löwenmarke in ihrer jeweiligen Leistungsklasse Bestniveau bei den CO2-Emissionen (fünf PureTech-, drei 1,6 l THP- und zwölf BlueHDi-Modelle). Der extrem verbrauchsoptimierte, neue PEUGEOT 208 kann mit nur 79 Gramm CO2 pro Kilometer den Titel des sparsamsten Verbrenners der Welt für sich beanspruchen, und der PEUGEOT 308 stellt mit 82 Gramm CO2 pro Kilometer einen Rekord im Segment C auf.



PEUGEOT erzielt eine schnelle und spürbare Verringerung der CO2-Emissionen aller Fahrzeuge der Marke. Durch die weitere Integration der Dreizylinder-PureTech-Ottomotoren und BlueHDi-Dieselaggregate in die Modellpalette sowie die neuen 1,6 l THP-Benzinmotoren und EAT6-Automatikgetriebe erreichen 20 Fahrzeuge der Löwenmarke in ihrer jeweiligen Leistungsklasse Bestniveau bei den CO2-Emissionen (fünf PureTech-, drei 1,6 l THP- und zwölf BlueHDi-Modelle). Der extrem verbrauchsoptimierte, neue PEUGEOT 208 kann mit nur 79 Gramm CO2 pro Kilometer den Titel des sparsamsten Verbrenners der Welt für sich beanspruchen, und der PEUGEOT 308 stellt mit 82 Gramm CO2 pro Kilometer einen Rekord im Segment C auf.

Die genannten Motorisierungen entsprechen dem ökologischen Anspruch der Marke PEUGEOT, der sich insbesondere in immer saubereren und emissionsärmeren Motoren widerspiegelt. Die exzellente Umweltbilanz von PEUGEOT ermöglichte es dem Konzern PSA PEUGEOT CITROËN im Jahr 2014 seine Führungsposition bei den CO2-Emissionen in Europa mit einem Durchschnitt von 110,3 Gramm CO2 pro Kilometer zurückzuerobern (europäischer Durchschnitt: 123,7 Gramm CO2 pro Kilometer). Erreicht wurde dieses Ergebnis ohne Veränderungen im Segmentmix.

Die leistungsstarken, Effizienz und Fahrkomfort verbindenden Motorisierungen und EAT6-Automatikgetriebe der jüngsten Generation erfüllen zudem das Versprechen von PEUGEOT, immer wieder ein anregendes Fahrerlebnis zu vermitteln.

PureTech: eine komplette und effiziente Euro-6-Benzinmotorenfamilie

Die bereits 2012 im PEUGEOT 208 mit den Saugvarianten 1,0 l 68 PS und 1,2 l 82 PS eingeführte Dreizylinder-Motorenfamilie PureTech wurde 2014 um die turboaufgeladenen Aggregate 1,2 l 110 PS und 1,2 l 130 PS mit Stopp & Start erweitert, die im PEUGEOT 308 ihren Einstand gefeiert haben.

Diese neuen Motoren erfüllen bereits heute die in Europa ab September 2015 geforderte Abgasnorm 6.1. Im ersten Halbjahr 2015 wird ihre Präsenz in der Modellpalette von PEUGEOT mit sechs neuen Modellvarianten weiter verstärkt:

  • •  Neuer PEUGEOT 208 1.2 l PureTech 110 S & S
  • •  Neuer PEUGEOT 208 1.2 l PureTech 110 S & S EAT6
  • •  PEUGEOT 2008 1.2 l PureTech 110 S & S
  • •  PEUGEOT 2008 1.2 l PureTech 130 S & S
  • •  PEUGEOT 3008 1.2 l PureTech 130 S & S
  • •  PEUGEOT 5008 1.2 l PureTech 130 S & S.


Das Angebot von PEUGEOT umfasst damit bei den Benzinmotoren fünf Fahrzeuge mit dem Status „Best in Class“, deren CO2-Emissionswerte zu den niedrigsten auf dem Markt gehören. In den Baureihen PEUGEOT 208, 2008, 308 und 3008 steht jeweils mindestens eine PureTech-Variante in ihrer jeweiligen Leistungsklasse bei den CO2-Emissionen an der Spitze.

Die PureTech-Motoren sind mit folgenden Getrieben verfügbar: Fünfgang-Handschaltgetriebe, Sechsgang-Handschaltgetriebe für die leistungsstärkste Version oder dem neuen EAT6-Sechsgang-Automatikgetriebe (Efficient Automatic Transmission 6-speed), das Maßstäbe in puncto Komfort setzt.

Die neuen Dreizylinder-Turbo-PureTech-Motoren glänzen mit einer massiven Verbrauchseinsparung im Vergleich zur Vorgängergeneration: Die homologierten Verbrauchswerte liegen um 21 Prozent unter denen der ersetzten Motorisierungen. Gleichwohl garantieren sie echten Fahrspaß, der von einer spontan abrufbaren Leistung und einem äußerst früh anliegenden Drehmoment von 230 Nm geprägt ist. Die PureTech-Aggregate bieten einen exzellenten Durchzug, eine lineare Leistungsabgabe bis 6.500 U/min und einen Akustikkomfort, bei der der Antrieb vollkommen in den Hintergrund tritt.

BlueHDi: die effizienteste Dieselabgasreinigungstechnologie auf dem Markt für leistungsgesteigerte Motoren

Seit Ende 2013 führt PEUGEOT die BlueHDi-Technologie – die effizienteste Lösung zur Abgasreinigung auf dem Markt – mit den 1.6- und 2.0-Liter-Dieselmotoren der neuen Generation schrittweise in die gesamte Modellpalette ein und greift so erneut den gesetzlichen Anforderungen vor. Die Motorenfamilie 1.6 l BlueHDi 100 PS und 120 PS wird um eine 75-PS-Version ergänzt, die mit Fahrkomfort und Rekordwerten beim Verbrauch aufwartet. Die Motorenfamilie 2.0 l BlueHDi 150 PS und 180 PS zeichnet sich durch ein erstklassiges Leistungsniveau und geringen Verbrauch aus.

Die Präsenz der BlueHDi-Motoren in der Produktpalette von PEUGEOT wird im ersten Halbjahr 2015 mit über zehn neuen Modellvarianten weiter ausgebaut:

  • •  Neuer PEUGEOT 208 1.6 l BlueHDi 75, 1.6 l BlueHDi 100 und 1.6 l BlueHDi 120 S&S
  • •  PEUGEOT 2008 1.6 l BlueHDi 75, 1.6 l BlueHDi 100 und 1.6 l BlueHDi 120 S&S
  • •  PEUGEOT 3008 1.6 l BlueHDi 120 S&S, 1.6 l BlueHDi 120 S & S EAT6 und 2.0 l BlueHDi 150 S&S
  • •  PEUGEOT 5008 1.6 l BlueHDi 120 S & S, 1.6 l BlueHDi 120 S&S EAT6 und 2.0 l BlueHDi 150 S&S
  • •  PEUGEOT 508 1.6 l BlueHDi 120 S & S
  • •  Die neuen PEUGEOT Partner und Partner Tepee werden mit verschiedenen 1.6 l BlueHDi Motoren auf den Markt kommen.


Zwölf mit BlueHDi-Motor ausgestattete Modelle der Löwenmarke sind mit CO2-Emissionen von nur 79 bis 112 Gramm pro Kilometer „Best in Class“ in der jeweiligen Hubraum- und Leistungskategorie ihres Segments.

Die 75 bzw. 100 PS starken BlueHDi-Motoren sind mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt, während die Varianten mit 120, 150 bzw. 180 PS mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe bzw. einem Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 (Efficient Automatic Transmission 6-speed) verfügbar sind.

Die selektive katalytische Reduktion (Selective Catalytic Reduction, SCR) ist für sich genommen bereits die effizienteste Technologie zur Stickoxidnachbehandlung auf dem Markt. Darüber hinaus stellt die neuartige Anordnung des SCR-Katalysators vor dem Rußpartikelfilter FAP mit Additiv in den Fahrzeugen der Marke PEUGEOT die einzige Konfiguration dar, die über das frühzeitige Anspringen des SCR-Katalysators sowohl den Abbau von bis zu 90 Prozent der Stickoxide (NOx) als auch die Verringerung der Partikelanzahl um 99,9 Prozent ermöglicht, wobei auch die kleinsten Partikel ausgefiltert werden.

Aufgrund der äußerst effizienten NOx-Reduktion können über eine CO2-optimierte Brennkammer und entsprechende Einstellungen auch die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch verbessert werden. Beide Werte sinken gegenüber den Euro-5-Motoren um bis zu 4 Prozent. Der Verbau des SCR-Katalysators vor dem Dieselpartikelfilter mit Additiv wird dadurch möglich, dass dieser Filter seine Regeneration bei niedrigeren Temperaturen durchführen kann als andere, von unseren Mitbewerbern eingesetzte Dieselpartikelfilter.

1.6 l THP: neue Euro-6-Generation für mehr Leistung und weniger Verbrauch

Die Euro-6-Generation der 1.6 l THP-Motoren, die Anfang 2014 mit der 270-PS-Version im PEUGEOT RCZ R erstmalig an den Start ging, umfasst folgende weitere Varianten:

  • •  1.6 l THP 165 S&S und 1.6 l THP 165 S&S EAT6, im September 2014 eingeführt im neuen PEUGEOT 508
  • •  1.6 l THP 208 S&S, im November 2014 eingeführt im PEUGEOT 208 GTi 30th
  • •  1.6 l THP 205 S&S im PEUGEOT 308 GT.


Die Integration der Euro-6-kompatiblen 1.6 l THP-Motoren in die Modellpalette der Marke PEUGEOT wird im ersten Halbjahr 2015 mit folgenden Varianten fortgesetzt:

  • •  PEUGEOT 3008 1.6 l THP 165 S&S EAT6,
  • •  PEUGEOT 5008 1.6 l THP 165 S&S EAT6,
  • •  Neuer PEUGEOT 208 1.6 l THP 165 S&S,
  • •  Neuer PEUGEOT 208 GTi 1.6 l THP 208 S&S,
  • •  Neuer PEUGEOT 208 GTi by PEUGEOT Sport 1.6 l THP 208 S&S.


Der 1.6 l THP 165 S&S Motor wird mit Sechsgang-Schaltgetriebe bzw. Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 (Efficient Automatic Transmission 6-speed) angeboten. Die Versionen 1.6 l THP 205, 208 und 270 PS sind mit Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar.

Die drei sportlichsten Modelle der PEUGEOT Produktpalette mit dem 1.6 l THP sind in ihrem jeweiligen Segment „Best in Class“ in Sachen CO2-Emissionen. Bei einem von 205 bis 270 PS reichenden Leistungsspektrum stoßen sie nur 125 bis 145 Gramm CO2 pro Kilometer aus und bringen so das Ziel der Marke zum Ausdruck, Sportlichkeit und Sparsamkeit miteinander zu vereinen.

Der 1.6 l THP 200 PS ist zum achten Mal in Folge „Engine of the Year“ und teilt sich den Titel dieses Jahr mit der 270-PS-Version, die mit einer spezifischen Leistung von 125 kW pro Liter unter den Motoren mit 1,6 Litern Hubraum weiterhin den Rekord in dieser Disziplin hält.

Scroll